Herbst-Jacken-Sew-Along 2014: Finale 1

Herzlich Willkommen zur 1. Abschlusspräsentation des Herbst-Jacken-Sew-Along!

Ich bin schon fertig und zeige voller stolz mein Werk / Ich habe mehrere Jacken genäht und zeige die erste bzw. die Herbstvariante / Ich kämpfe noch mit den letzten Schritten (den Knöpfen, das Futter..) / Hilfe, ich habe noch ein dickes Problem und brauche euren Rat

Für alle die noch an den letzten Details feilen das 1. Finale ist wie immer eine Woche lang geöffnet, also kein Stress bei den Abschlussarbeiten!
Für diejenigen unter euch die noch einiges mehr Zeit brauchen gibt es am 07.12 bei Karin das 2. Finale. Dort dürft ihr dann eure Endergebnisse zeigen. Zeigt uns diese Woche einfach euren Stand der Dinge.

Ich mach das mal vor:

Mein Mantel ist NICHT fertig. Auf groben Nähunfug und fahrlässige Nähschlamperei wollte ich mich nicht einlassen und mache meinen Mantel ganz in Ruhe bis zum 2. Finale fertig. Zur Not hätte ich dafür ja noch 3 Wochen Zeit. Das nimmt mir sehr den Druck.
Mein Stand der Dinge beim Mantel ist dieser






Der Saum braucht noch eine Naht, den lasse ich aber noch ein paar Tage so hängen. Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass diese lustige Wäscheklammernummer was bringt.
Ausserdem fehlen noch Knöpflöcher und Knöpfe und die Ärmel sind auch noch nicht gesäumt.

Zeigen kann ich euch aber meine Probejacke, die ja gar nicht so "Probe" ist und schon regelmäßig getragen wird.

So gehts meistens raus.
Eingekuschelt ins Winter-Shetland-Triangle


Hier mal ohne, damit man auch den Kragen
besser sieht.


Mittlerweile hab ich es sogar hinbekommen die restlichen Knöpfe anzunähen, sodass es jetzt 6 an der Zahl sind.

Bei diesem und dem nächsten Bild hab ich mal was
 neues für die Kameraposition ausprobiert. Ist das
eigentlich vom Winkel her besser?



Getragen wird sie schon viel und ich kann feststellen, dass die Klimamembran richtig viel macht. Mir wurde bisher noch nicht kalt in der Jacke obwohl ich schon bei fast Null Grad draußen war (ich hatte diverse Abendschichten). Die Jacke ist an sich sehr dünn. Es ist nur eine Lage Feincord, eine Lage Membran und eine Lage dünner Baumwollbatist. Also nichts was man eigentlich anziehen würde, wenn es kalt ist. Das freut mich, denn mit so richtig dicken Jacken und Mänteln konnte ich mich noch nie anfreunden. Ich glaube der Warmhalteeffekt entsteht vor allem durch die Windundurchlässigkeit. Wenn es nicht durch die Jacke zieht, friert man weniger. Beim Anziehen raschelt die Jacke übrigens ein wenig, im getragenen Zustand dann aber nicht mehr.

Und Ihr so?


Allen die noch dran arbeiten wünsche ich frohes Schaffen und gutes Gelingen!



Nochmal der Zeitplan im Überblick:

28.9. Inspirationen und Schnittideen bzw. Schnittvorstellungen bei Chrissy

12.10. Stoffvorstellungen und erste Schritte bei Karin

26.10. Zwischenstand: Wie weit bin ich bisher gekommen? Welche Probleme und Hürden tun sich auf? bei Chrissy

9.11. Endspurt: Was habe ich bis hierhin geschafft? Was fehlt noch? Brauche ich eure Hilfe oder einen Motivationsspritze? bei Karin

23.11. Erste Abschlusspräsentation die Ergebnisse der schnellen Näherinnen oder die Herbstmodelle werden vorgestellt bei Chrissy

7.12. Zweite Abschlusspräsentation der geruhsamen Näherinnen, der komplizierteren Modelle oder der Wintermodelle. Bei Karin




So, und jetzt ihr!




Kommentare:

  1. Den Probemantel finde ich schon mal superschön. Die roten Knöpfe in Doppelreihe - das gefällt mir sehr. Und das Mäntelchen passt so schön zu dem ausgestellten Rock.
    Und der zweite wird auch toll. Der wird länger, oder?
    LG und viel Spaß beim Weiternähen.
    Judy

    AntwortenLöschen
  2. Der gepunktete Mantel wird so klasse , der Winter hat ja noch gar nicht begonnen, da ist ja zum Glück noch Zeit.
    Vielen Dank und Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Deinen Probemantel finde ich super schön. Vielen Dank für die tolle Aktion und
    liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Chrissy - Recht hast Du! Gut Ding will Weile haben. Und Deine Probejacke ist ja auch schon ein tolles Teil geworden!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Dein sogenannter Probemantel gefällt mir auch sehr gut, vor allem die roten Knöpfe finde ich toll.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Crissy, ich bin ganz begeistert von deinem Mantel auch wenn er noch nicht fertig ist. Besonders die kleine Tupfen im Stoff gefallen mir. Er wird zu deinen Kleidern wundervoll aussehen :). Danke für eure Mühe mit dem Sew along :).
    sei lieb gegrüßt Melanie

    AntwortenLöschen
  7. Dein Mantel sieht bis hier hin schon sehr sehr schön aus und wird gut zu Deiner Garderobe passen. Auch Dein Probe-Jäckchen ist toll geworden. Ich danke Dir für das hosten des Sew Alongs. Das macht ja zusätzlich noch sehr viel Mühe.
    Lieben Gruss h

    AntwortenLöschen
  8. Deine Probejacke ist toll geworden. Jetzt bin ich schon sehr gespannt auf den Mantel. Sieht schon unglaublich toll aus an der Puppe. Toller Schnitt. Liebe Grüße und Danke für den HJSA!!

    AntwortenLöschen
  9. Die Probejacke gefällt mir schon sehr! Auf die gepunktete Jacke bin ich auch sehr gespannt-die wird ein burner:-D

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Chrissy, der Schnitt ist so toll: sowohl für die Jacke, als auch für den Mantel. Mir juckt es in den Fintern, mir den jetzt auch noch zu bestellen...

    AntwortenLöschen
  11. Die fertige Jacke sieht ja schon wirklich toll aus, da bin ich auf die "echte" sehr gespannt. der andere Fotowinkel ist für den Ausschnitt auf jeden Fall besser. Vielleicht demnächst immer jeweils ein Foto in jedem Winkel?
    Ich muss noch neue Fotos machen - MIstwetter, alle körnig und unscharf - aber dann habe ich es auch geschafft. Vielen Dank an dieser Stelle schonmal für die Organisation, ich gehe mir jetzt die anderen fertigen Mäntel anschauen :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deine Meinung! Auch wenn ich nicht immer antworte lese ich aufmerksam alle Kommentare, denn ich finde dadurch lebt unser Nähnerd-Unsiversum. Vielen Dank im Voraus!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Beliebte Posts